Action Kameras: Erstes 360° Modell von Geonaute kommt zur CES

Im Gegensatz zu den ganzen GoPros und einigen anderen Herstellern ist GEONAUTE noch ein relativ unbeschriebenes Blatt bei den Action-Kameras, doch das will der französische Spezialist mit dem weltweit ersten Rundum-System nun ändern. Bereits auf der CES 2013 im kommenden Januar soll die 360 Grad Kamera mit den drei Augen vorgestellt werden.

Um das Panoramabild mit vollen 360 Grad, also den Rundblick, erzeugen zu können, sind drei HD-Kameras in der voraussichtlich einfach “geonaute 360” genannten Kamera verbaut. Dem gemäß kann man wohl davon ausgehen, dass jede einzelne mit einem leicht verbreiterten Blickwinkel von 120 Grad aufnimmt, was die Verzerrungen in Grenzen halten sollte.

Viele Action Kameras sind heutzutage ja mit Objektiven bis 170° ausgerüstet, was einem Fischaugeneffekt nah kommt, der eben nicht jedem gefällt. Die von GEONAUTE gewählte Kompromisslösung sollte aber alle Nutzer zufrieden stellen, nicht zuletzt, da die Kameras immerhin mit 8 Megapixeln aufnehmen und am Ende “einen Film” in einem “normalen Format” ausgeben. Mühseliges Zusammenbasteln der drei Videos entfällt also. Ebenfalls positiv fällt auf, dass das ganze “Gerät” noch immer nicht mehr als 200 Gramm wiegt, was angesichts der Ausstattung eben ziemlich wenig ist.

Hoffentlich macht die Kamera dann auch überzeugende Aufnahmen, denn solcherlei Nebensächlichkeiten hat Geonaute leider noch nicht publiziert. Auch zu voraussichtlichen Preisen wurden noch keine Infos herausgegeben, was sich auf der CES sicher ändern wird. Dafür hat man aber schon eine Plattform für entsprechende Uploads entworfen, die man auf WeSphere.com findet.

via

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments