AMD legt Spiele-Bundle neu auf und heizt damit Spekulationen um neue Radeon-Modelle an

AMDs Never Settle Bundle, das einigen aktuellen Radeon HD 7000 Grafikkarten kostenlos beiliegt, wird noch in diesem Quartal durch ein neues Bundle abgelöst werden, wie der Hersteller in einem Conference Call bestätigt hat. Ob sich daraus auch schliessen lässt, dass es damit auch zu einer neuen Radeon-Serie komme, liessen die Verantwortlichen offen. Welche Spiele dabei sein werden lässt sich aber schon absehen.

Die drei Spiele “Far Cry 3″, “Hitman: Absolution” und “Sleeping Dogs” aus dem aktuellen Bundle werden also abgelöst durch “Devil May Cry” und “Bioshock:Infinite”, meint computerbase. Welches dritte Spiel dabei sein wird, wissen die Kollegen auch nicht, verweisen zu weiteren Ratespielchen aber auf die Liste des “Gaming Evolved”-Programms von AMD.

Während des Telefonats hat es auch die Aussage gegeben, die kommende “Sea Islands” Grafikkartengeneration komme noch im ersten Halbjahr 2013 auf den Markt, ohne direkten Bezug auf das Spiele-Bundle zu nehmen. Ob damit die schlechte Geschäftsentwicklung bei AMD zu stoppen ist, ist unwahrscheinlich. Deren Grafikkarten sind aber immer noch eine gute Wahl, vor allem in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments