Apple enttäuscht mit Rekorden

Gestern Abend habe ich mir noch die Verkündung von Apples Quartalszahlen angeschaut. Bereits im Vorfeld sprachen viele selbsternannte Analysten und Experten von einem möglichen Abstieg Apples – und wer nicht von diesem sprach, der wartete teilweise mit völlig überzogenen Einschätzungen bezüglich der Verkaufszahlen aus. Und, wie sah es denn nun aus? Apple strafte seine Kritiker Lügen und konnte Rekordzahlen vermelden. 54.5 Milliarden US-Dollar Umsatz hat der Konzern gemacht, allerdings brachen die iPod-Verkäufe ein und auch die Macs sind rückläufig. Ich denke einmal, dass dies an der aktuellen Liefersituation liegt, die neuen iMacs sind sehr schwer zu bekommen.

upperwestside2

Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Umsatz von 54.5 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 13,1 Milliarden US-Dollar bzw. 13,81 US-Dollar pro verwässerter Aktie. Im Vorjahresquartal, das 14 Wochen dauerte, wurde ein Umsatz von 46,3 Milliarden US-Dollar sowie ein Netto-Gewinn von 13,1 Milliarden US-Dollar bzw. 13,87 US-Dollar pro verwässerter Aktie erzielt. Die Bruttogewinnspanne lag bei 38,6 Prozent, verglichen mit 44,7 Prozent im Vorjahresquartal.

Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 61 Prozent. Das Unternehmen hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013 Rekordverkäufe von 47,8 Millionen iPhones erzielt, verglichen mit 37 Millionen im Vorjahresquartal. Im zurückliegenden Quartal hat Apple mit 22,9 Millionen verkauften iPads ebenfalls einen neuen Rekord aufgestellt, im Vergleich zu 15,4 Millionen im Vorjahresquartal. Das Unternehmen hat 4,1 Millionen Macs im zurückliegenden Quartal verkauft, verglichen mit 5,2 Millionen im Vorjahresquartal. Apple hat 12,7 Millionen iPods verkauft, im Vergleich zu 15,4 Millionen im Vorjahresquartal.

Hier noch einmal das genaue Ergebnis:

Apple-Quartalszahlen-Q1-2013

About the author  ⁄ Carsten Knobloch

Blogger seit 2005. Leidenschaftlicher Techie, der alle coolen Gadgets mag. Dortmunder im Norden, der den BVB im Blut hat.

No Comments