ASUS ME172V: Kleiner Bruder des Nexus 7 entdeckt?

Dass Googles Nexus 7 Tablet von ASUS gefertigt wird, ist ja ein offenes Geheimnis. Darüber hinaus wird aber auch schon seit längerem von einer noch günstigeren Variante fabuliert, die sich mit ASUS ME172V nun ein erstes Mal in einer Benchmark-Liste gezeigt haben könnte. Mit einer 1GHz CPU und dem Mali 400-Grafikchip ist das mit 1024 x 552 Punkten auflösende Tabletsystem zwar nicht schlecht, aber doch etwas schwächer ausgestattet, als das Nexus 7, womit eben der Verdacht naheliegt, es handele sich um das “geheim gehaltene” Projekt “99 $ Nexus”.

Um es gleich vorweg zu sagen, ASUS bestreitet diese Interpretation der geleakten Daten, doch das hält die Spekulationen in Summe nicht auf. Der Wunsch nach einem brauchbaren hundert Dollar Tablet scheint so groß zu sein, dass sich viele das nicht ausreden lassen wollen, aber am Ende mag es ja auch egal sein, ob Nexus oder ME172V draufsteht.

Neben den oben gezeigten Systemdaten listet GLBenchmarks unter einigen anderen Rubriken noch ein paar weitere Daten des Modells, zu denen eben auch die Angabe “Mali 400 GPU” gehört. Auf viele weitere Einträge muss aber noch gewartet werden, vor allem im Bereich der Leistungstests. Die bisherigen Ergebnisse machen noch keinen überzeugenden Eindruck, doch die wird es wohl brauchen, um die nötige Nachfrage anzuheizen.

Dass es sich voraussichtlich doch nicht um ein Nexus-Modell handeln  wird, davon ist engadget aufgrund des am ASUS ME172V angeblich vorhandenen MicroSD-Kartenlesers überzeugt, den es eben an den Google Systemen nicht gebe. Reichlich viel Spekulation also noch, aber sobald es etwas Neues gibt vom “99 $ Nexus” werden wirs natürlich wieder berichten.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

2 Comments