BlackBerry 10 und zwei neue Smartphones: Research in Motion geht mit Launch-Event in die Offensive

Durch die immer stärkere Smartphone-Konkurrenz von Android, iOS und Co. ist es in letzter Zeit stiller geworden um BlackBerry: Jetzt geht das kanadische Unternehmen Research In Motion (RIM) mit einem Launch-Event in die Offensive: Auf dem Event am 30. Januar 2013 sollen das neue und runderneuerte BlackBerry 10-Betriebssystem und die ersten zwei Smartphones mit Blackberry 10-Plattform präsentiert werden.

Was die Weltweite Nutzerzahl angeht, liegt das Blackberry Betriebssystem mittlerweile weit hinter Android und iOS zurück, doch bei Business-Anwendern ist RIM noch immer eine Marke. Mit Blackberry 10 wollen die Kanadier daher auch mit Applikationen speziell für Unternehmen gezielt Business-Anwender ansprechen. Jedoch soll BlackBerry 10 auch zahlreiche Apps bieten aus den Bereichen Multimedia, Spiele, Social, Lifestyle und Freizeit.

Die Neuerungen von BlackBerry 10 im Überblick:

RIM CEO Thorsten Heins verspricht mit BlackBerry 10 ein Anwendererlebnis „das auf dem Smartphone-Markt einzigartig ist“.  Möglich werden soll dass unter anderem durch den durch BlackBerry Flow: BlackBerry verspricht mit dem „Flow“ eine nahtlose Navigation durch alle geöffneten Apps.

Mit BlackBerry Balance will RIM den Spagat zwischen Business- und Privat-Anwender schaffen: Auf dem Smartphone sollen sich persönliche Apps und private Infos ganz einfach von Arbeitsdaten trennen lassen. Ein spezielles Arbeitsprofil verschlüsselt und schützt die sensiblen Arbeitsdaten, verspricht RIM. Ein schnelles und einfaches Wechseln beider Profile soll ganz einfach per Geste möglich sein.

Außerdem sollen im BlackBerry Hub alle Nachrichten, Benachrichtigungen, Feeds und Ereignisse wie Kalender- Einträge zusammenlaufen und den Nutzer jederzeit auf dem Laufenden halten.

Das BlackBerry Keyboard soll sich den Tippgewohnheiten des Nutzers anpassen und so ein schnelleres und präziseres Tippen ermöglichen.Details zu den neuen Geräten und deren Verfügbarkeiten will RIM auf dem Launch-Event bekannt geben, das simultan in mehreren Ländern offiziell stattfinden soll.

About the author  ⁄ Christian Barth

Technikbegeisterter Schreiberling aus dem Norden mit einem Hang zu Windows- und Android-Geräten, der auch in schlechten Zeiten seinem SV Werder die Treue hält.

No Comments