Erste Version des Facebook-Messengers mit Telefoniefunktion ist raus

Dem erst gestern hochoffiziell vorgestellten “Graph Search” von Facebook folgt mit der Einführung der Telefoniefunktion in die FB-Messenger-App bereits heute eine weitere Überraschung. Das Upgrade der App ist wohl ganz im Geiste der letzten Facebook-Produkte entwickelt worden, kann aber eben auch helfen, die Nutzung des eigenen Mobilfunkvertrags zu optimieren.

Ähnlich wie gestern Yelp oder Foursquare durch die Facebook-interne Graph-Suche ihr Geschäftsmodell und ihre mühselig gepflegten Empfehlungsnetzwerke in Gefahr wähnten, müsste sich nun wohl auch WhatsApp langsam Sorgen machen. Nach der Messenging-Funktion und den Sprachnachrichten können die Facebook-Apps mit den “kostenlosen Sprachanrufen” auf dem Gebiet von WhatsApp punkten, auch wenn es noch Einschränkungen gibt.

Bild: Facebook.com

So ist die App zumindest vorerst nur in den USA nutzbar, wie Caschy berichtet, und kommt außerdem erstmal nur als iPhone-Version. Bis sich diese Funktion auf vielen anderen Smartphones befindet ist es aufgrund dieses ersten Meilensteins aber sicher nicht mehr lange hin. An den Mobilfunkbetreibern kommt zwar auch Facebook nicht vorbei, aber darüber hinaus kann man schon fragen:  “wer mag sich als nächstes warm anziehen müssen?”.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments