Facebook: Neues Update ermöglicht “Teilen” endlich auch zwischen iPhones und Androiden

Ein neues Software-Update für die iOS und Android Apps des Netzwerkbetreibers Facebook lässt Statusmeldungen endlich auch über OS-Grenzen hinweg austauschen, worauf viele Anwender schon gewartet hatten. Ebenso mit in die Timeline aufgenommen werden die Meldungen, die auf der FB-Website selbst veröffentlicht werden. Fehlt also nur noch eine kompatible Windows 8 App.

Wir im Ruhrpott nennen so etwas eine Marotte, eine schlechte Angewohnheit, aber in der Regel gibt sich die “Kundschaft” ja doch nicht einfach mit den Gegebenheiten zufrieden, sondern äussert weiter ihre Wünsche – je länger desto intensiver. Und dann ziehen die Firmenbosse irgendwann den Schw** ein und versuchen die Forderungen zu erfüllen.

Mit dem Ärgernis, dass man Facebook-Statusmeldungen und dergleichen nicht über die Betriebssystemgrenzen von Android und iOS hinweg austauschen kann, ist jetzt jedenfalls Schluss, was entsprechend viele ja auch schon gefordert hatten. Die Marotte, die Anwender auf ein System festzunageln, ist damit zwar noch nicht aus der Welt. Der Druck auf den einzelnen Anwender, sich für ein System und nur für das eine zu entscheiden nimmt also voraussichtlich wieder ab. Nicht nur bei Facebook.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments