Firefox OS: ZTE kündigt Smartphones für Europa an

Es kommt Bewegung in den Markt für Smartphone Betriebssysteme: Der chinesische Hersteller ZTE hat jetzt angekündigt, noch in diesem Jahr ein Firefox-Smartphone auf den europäischen Markt zu bringen –  in Kooperation mit einem europäischen Mobilfunkprovider. Mozillas Firefox OS hat im Vergleich zu den anderen Betriebssystemen besonders geringe Systemanforderungen und  war damit bisher speziell für Anbieter von günstigen Smartphones in Märkten wie zum Beispiel Brasilien interessant. Mit dem Einstieg von ZTE könnte Firefox OS jedoch in Europa und den USA bald Android Konkurrenz machen.

ZTE will mit dem Schritt wohl seine Abhängigkeit von Android verringern, wie Bloomberg berichtet. Als Partner kommen bei der Einführung in Europa wohl das spanische Unternehmen Telefonica und die deutsche Telekom infrage – beide unterstützen das Betriebssystem ohnehin bereits bei der Entwicklung.

Mozilla kann sich derweil über einen zunehmendes Interesse an seinem Betriebssystem freuen: Neben ZTE arbeitet man bereits mit Qualcomm und TCL Communication an entsprechenden Firefox-Geräten. Wer Firefox OS noch nicht in Aktion gesehen hat, kann in diesem Video von der CES einen Blick darauf werfen:

Via

Bildquelle: Mozilla.org

About the author  ⁄ Christian Barth

Technikbegeisterter Schreiberling aus dem Norden mit einem Hang zu Windows- und Android-Geräten, der auch in schlechten Zeiten seinem SV Werder die Treue hält.

No Comments