Gerüchteküche: Google X-Phone mit Android 5.0 soll schon im Sommer kommen

Die aktuellen Gerüchte um ein – natürlich von Motorola gebautes – Google-Smartphone mit Android 5.0  (Key Lime Pie) treiben richtiggehend Blüten. Vieles davon kann man sich eigentlich an wenigen Fingern ausrechnen, anderes wieder wird herbei fantasiert oder falsch in Aussagen hinein interpretiert. Nur “dass” ein Google Smartphone bei Motorola in Arbeit ist, lässt sich wohl kaum bestreiten.

Noch Ende letzten Jahres hiess es bei Google, man sei “mit Motorola noch nicht so weit” ein konkurrenzfähiges Smartphone ohne fremde Hilfe auf die Beine zu stellen. Dies werde aber auch nicht ewig dauern, liessen die Verantwortlichen damals durchblicken, so dass prinzipiell schon mit einem ersten echten Google Phone aus dem Hause Motorola gerechnet werden kann.

Dass ein solches auch mit einem Knaller aufwarten wird, wie zum Beispiel einer komplett neuen Android-Version, wie es auch angedacht scheint, ist ja durchaus realistisch. Die momentan weit verbreitete Aussage, Google wolle die Akkulaufzeiten enorm verlängern, ohne zu sagen, auf welche Technik sie dabei setzen, entbehrt allerdings jeder Grundlage. Lediglich, das man “nicht dauernd laden müssen sollte” wurde als grundsätzliches Ziel bei der Entwicklung kommender Smartphones bestätigt, ohne jedoch wirklich behauptet zu haben, in diesem Bereich irgendwelche Fortschritte gemacht zu haben.

Dass ein kommendes X-Phone, wie golem das Phantom-Smartphone sogar nennt, also wirklich viel länger laufen wird, als Modelle der Konkurrenz, davon ist eher nicht auszugehen. Weitere Gerüchte, eben um das Android OS und ein 5 Zoll grosses Display mit bis an den Rand reichender Ausdehnung oder die Überlegung zu einem X-Tablet, kann man schon glauben. Viel Informationsgehalt steckt aber auch in diesen Infos nicht. Ein “echtes” X-Phone sieht außerdem so aus:

So bleibt letzlich nur ein Haufen Spekulationsmaterial und die relativ wahrscheinliche Aussage, das Googorola-Phone werde durch die Verwendung eines speziellen Keramikmaterials für das Gehäuse besonders stoßfest und stabil. Ob sich das mit der Google I/O-Konferenz im Mai schon ändert und das Modell kurz darauf im Juli wirklich schon in den Handel geht, wie golem meint, davon kann man sich wohl nur überraschen lassen.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

2 Comments