Google gestaltet Startseite um: Mehr Übersicht und Anpassung an Mobiles

Ganz dezent, auf jeden Fall viel dezenter als erwartet, fällt die aktuelle Umgestaltung der Google-Startseite aus. Wie die kalifornische Firma per Blogeintrag erläutert wird damit nicht nur mehr Raum für die eigentlichen Ergebnisse eingerichtet, sondern man vereinheitliche damit auch die Oberflächen.

Anwender der Google-Suche sollen ein einheitlicheres Erlebnis geboten bekommen, als bisher. Daher habe man die Desktop-Suchseite nun entsprechend der Mobile-Versionen umgestaltet. Bereits im letzten Jahr veröffentlichte Google ja die Tabletversion seiner Online-Suche, der vor einigen Wochen dann eine besondere Smartphone-Variante hinzugefügt wurde. Das “Erlebnis” an einem normalen Computer habe sich daher dem entsprechend gewandelt und biete nun mehr Platz und Übersichtlichkeit, um die eigentlichen Suchergebnisse prominenter präsentieren zu können. Auch die Sidebar wurde leicht umgestaltet, und so sieht das dann aus:

Ob es jetzt so oder anders aussieht, ist vielleicht erstmal gar nicht so wichtig. Wichtig ist eher die darin verpackte Mitteilung an die Anwender, dass Google bei all den Bemühungen in anderen Bereichen auch seine Startseite nicht vergisst. Mir nehmen sie damit außerdem en wenig den Wind aus den Segeln der Kritik, wenngleich sich die Befürchtungen vor “wieder mehr Werbung” ja noch mit einem kommenden Update bewahrheiten könnten. Bis man die neue GUI auch in anderen Länder einführen kann werden aber eh noch ein paar Tage ins Land ziehen, denn wie immer wird zuerst bei den Amerikanern umgestellt.

Für diesmal gilt jedoch: Daumen hoch!

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments