HTC One wohl doch erst ab April

Außer einigen Vorbestellern und deutschen o2-Kunden, die voraussichtlich noch Ende März bedient werden, müssen sich Interessenten eines HTC One noch ein wenig gedulden. Denn gerade musste die für Mitte März geplante, großflächige Belieferung des Handels um einige Wochen verschoben werden, so dass das vor April wohl nichts mehr wird.

Ganz allgemein wird im Netz spekuliert, es handele sich um “Probleme bei der Fertigung”, die HTC zu dieser Verschiebung gezwungen hätten, und dass das im Konkurrenzkampf mit dem heute neu vorzustellenden Samsung Galaxy S4 ein Nachteil sei, aber das ist glaub ich ein wenig zu hoch gegriffen. Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten, die aus Einzelteilen im Zielland zusammen gesetzt werden, kommen die Smartphnes ja “am Stück” aus Asien…und da kann ja allein das Containerschiff wegen schlechten Wetters mal fünf Tage hinten liegen. Wer weiß?

Statement von HTC: “We will start fulfilling pre-orders by end March in certain markets and will roll out to more markets as we approach April.”

HTCs neues Flaggschiff HTC One
Die offizielle Aussage dazu verkündet denn auch ziemlich kurz und knapp, dass sich die Auslieferungen etwa bis April hinziehen werden. Aber warum auch viele Worte, wo es nicht viel zu sagen gibt?

Infos zum neuen HTC One findet ihr in unserem Blog oder auf der frisch releasten Produktwebsite bei HTC.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments