Lenovo P770: Angetreten, Motorolas Razr Maxx HD zu überbieten

In puncto Akkulaufzeit respektive Speicherkapazität des Akkus liegt Motorola mit seinen Razr Maxx Smartphones momentan vorne, woran offensichtlich der chinesische Hersteller Lenovo gern etwas ändern würde. Dieser bringt nun nämlich sein Modell P770 auf den Markt, das mit einer Kapazität von 3500mAh glänzen kann.

Klar, dass das “Telefon” bei solch einem dicken Akku nicht in der Liga der ganz superschlanken Smartphones mitspielt, aber Lenovo hat das Design dennoch ganz gut hinbekommen, wie die Bilder zeigen. Logisch auch, dass wenn man einen Langläufer bauen will, man nicht die ganzen Sprinttechniken verbauen kann. Will sagen, auch vom sonstigen, technischen Umfang dürften Kunden mit ganz hohen Erwartungen nicht unbedingt begeistert sein, aber so ganz schwachbrüstig ist der neue Chinese nun auch wieder nicht.

Technische Daten Lenovo P770 (laut androidheadlines.com)

  • 4.5 Zoll, 960 x 540 IPS Display
  • Dual-Core 1.2GHz Prozessor
  • 3G, Wi-Fi, GPS, all the normal stuff
  • 1GB RAM
  • 4GB interner Speicher
  • 5MP Rückseitenlamera; VGA Frontcam

 

Auch bei diesem Smartphone ist noch nicht ganz klar, ob es so auch in anderen Ländern in den Handel kommen wird, denn bisher handelt es sich lediglich um ein “Bundle-Modell” von China Telecom. Geht man mal von den Notebook-Serien von Lenovo aus dürfte ein weltweiter Vertrieb jedoch angestrebt sein.

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass Samsungs Galaxy Note II einen Akku mit noch mehr Fassungsvermögen aufweist, aber wegen des größeren Displays natürlich nicht so lange hält. Jedenfalls nicht so lange, wie Lenovo für das P770 angibt. Ob dieses wirklich die versprochenen 29 Stunden Sprechzeit bzw. 644 Stunden im Stand-By schafft werden erste Tests zeigen…wenn, ja wenn Lenovos Langlauf-Smartphones P770 überhaupt in unseren Breitengraden ankommt.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments