Microsoft plant Ladengeschäfte in Europa

Microsoft will, anscheinend nach Apple-Vorbild, mit Stores expandieren und diese auch in Europa etablieren. Laut einem Bericht der Financial Times hat man bereits mit Vermietern von Ladengeschäften in England gesprochen, bereits 2013 könnte es die ersten Stores auf der Insel geben. Abhängig machen will man das Ganze vom Erfolg der US-Ausgaben der Stores.

In den US-Stores verkauft Microsoft nicht nur das Surface oder Software aus dem eigenen Hause, auch Computer, Smartphones und Notebooks anderer Hersteller findet man in den Microsoft Stores. Voraussetzung? Sie alle laufen mit einem Betriebssystem aus dem Hause Windows, also entweder Windows oder Windows Phone. Ebenfalls groß in den Stores vertreten: die Xbox und sämtliches Zubehör.

About the author  ⁄ Carsten Knobloch

Blogger seit 2005. Leidenschaftlicher Techie, der alle coolen Gadgets mag. Dortmunder im Norden, der den BVB im Blut hat.

No Comments