Neue Google Hardware: Smartphone Nexus 4 & Tablet Nexus 10 offiziell, plus Preise & Verfügbarkeit

Googles neues Nexus 4 Smartphone ist jetzt doch offiziell bestätigt worden, genauso wie das HighEnd Nexus 10 und Android 4.2 Jelly Bean! Das ist insofern eine Überraschung, als das man ja heute mittag noch die Präsentationsveranstaltung verschieben wollte. Per Pressemitteilung wurden jedoch nun alle Details bekannt gegeben, zu denen auch Preisinformationen und Verfügbarkeitsdaten, sowie eine Info zu neuen Nexus 7 Modellen gehören.

Google Nexus 4
Wie erwartet verbirgt sich hinter dem Nexus 4 Phone ein Modell von LG, das weitestgehend die Spezifikationen aufweist, die schon im Vorfeld vermutet wurden. Hierzu gehört auch das Betriebssystem Android Jelly Bean in Version 4.2 (siehe Extra-Artikel), aber nicht die drahtlose Akkuladefunktion, mit der das Modell zu überraschen weiß. Schön leicht und flach (139 Gramm / 9,1 Millimeter) ist es auch, NFC, UMTS und eine 8 MP Kamera sind auch dran und das Display löst auf 4,7 Zoll mit 1280 x 768 Pixeln auf…was will man mehr?

- 4,7 Zoll Display bei 1280×768 Pixel (320 ppi)
- Qualcomm Snapdragon S4 Pro
- 2 GB RAM
- 8 oder 16 GB
- 133,9 x 68,7 x 9,1 mm
- 139 g
- 8-Megapixel-Kamera (rückseitig)
- 1,3-Megapixel-Kamera (frontseitig)
- WiFi 802.11 b/g/n
- Bluetooth 4.0
- NFC
- Anschlüsse: Micro-USB, SlimPort-HDMI, 3,5 mm Klinke
- 2100 mAh Akku
- Android 4.2

Google Nexus 10
Auch beim Modell Nexus 10 gibt es wenig Überraschungen, außer vielleicht dem recht moderaten Preis (siehe unten). Im Prinzip handelt es sich um ein top ausgestattetes Tablet mit 10.1 Zoll Diagonale, mit der extrem guten Auflösung von 2560 x 1600 Punkten will man angeblich sogar Apples iPad angreifen, aber das haben ja schon viele versucht.

- 10,055 Zoll Display
- 2560×1600 Pixel
- Dual-Core-Prozessor auf Basis von Cortex-A15
- Mali T604 GPU
- 2 GB RAM
- 16 oder 32 GB
- 263,9 x 177,6 x 8,9 mm
- 603 g
- 5-Megapixel-Kamera (rückseitig)
- 1,9-Megapixel-Kamera (frontseitig)
- WiFi 802.11 b/g/n
- Bluetooth 4.0
- NFC
- Anschlüsse: Micro-USB, Micro-HDMI, 3,5 mm Klinke
- 9000 mAh Akku
- Android 4.2

Google Nexus 7
Am Nexus 7 ändert sich insofern nicht viel, als dass es eben auch bald mit UMTS-Modem erstanden werden kann, womit man wiederum schwer in Apples Mini iPad-Gebiet wildert. In den USA bleibt es wohl auch bei den 199 US-Dollar für das 16 GB Modell, wobei die UMTS-Version mit 32 GB auf 299 US-Dollar kommt. Die gleichen Preise von 199 Euro und 299 Euro werden auch für Europa genannt, auch wenn es bei uns ja angeblich keine 16 GB Version mehr geben wird.

Preise und Verfügbarkeit
Wie immer sind die Modelle über den Google Play Store erhältlich und werden von dort auf Bestellung verschickt. Ab dem 13. November werden die Systeme ausgeliefert, was allerdings erstmal nur für USA gilt. Dennoch ist mit einer zeitnahen Belieferung auch der europäischen Kundschaft zu rechnen, denn zu Weihnachten will man sicher das ein oder andere der neuen Nexus Modelle absetzen.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

4 Comments

  • Antworten
    2. November 2012

    weiß man schon was die station zum kabellosen laden des nexus 4 kosten wird? ansonsten – schönes telefon, ich könnte schwach werden ;)

    • Antworten
      Matthias Schleif Author
      2. November 2012

      im GPlaystore is nix zu finden dazu, vielleicht bei den Zulieferern, aber ich glaubs net…