Neues Smartphone-Flaggschiff: Sony präsentiert Xperia Z

Viele Hersteller nutzen die CES in Las Vegas, um dort Ihre Neuheiten der Öffentlichkeit vorzustellen, so auch Sony mit seinem Xperia Z mit 5-Zoll Full HD-Display. Punkten kann das Sony-Smartphone mit seinem scharfen Display: Das 1080p-Display erreicht eine Pixeldichte von etwa 443 ppi – das sind 117 ppi mehr als etwa beim iPhone 5. Weitere Highlights des neuen Flaggschiff-Modells sind neben dem schnellen 1,5 GHz-Quad-Core Prozessor (Snapdragon S4 Pro) eine 13-Megapixel-Kamera und LTE. Ob das Smartphone ein Verkaufserfolg wird, muss sich noch zeigen, aber die Leistungsdaten klingen schon mal ziemlich ordentlich…

Außerdem soll das mit Jelly Bean 4.1 an den Start gehende Xperia Z sehr robust sein und einen hohen Schutz gegen Staub und Wasser bieten – bis zu einem Meter Wassertiefe halte das Smartphone aus, verspricht Sony. Damit der Akku länger durchhält setzt Sony auf einen „Stamina-Modus“: Bei ausgeschaltetem Display werden Akku-intensive Apps beendet und bei Reaktivierung wieder gestartet.

Laut Sony soll es die 13-Megapixel-Kamera dank Schnellstartmodus in weniger als einer Sekunde vom Standby zum geschossenen Foto schaffen. Auch sollen HDR Fotos und Videos möglich sein dank dem hauseigenen Exmor RS-Sensor. Per One-Touch-Funktion lassen sich dann mit einem Knopfdruck die auf dem Smartphone gespeicherten Inhalte auf anderen NFC-kompatiblen Geräten abspielen, etwa auf einem NFC-tauglichen TV oder Lautsprechern.

Der interne Speicher von 16 GB lässt sich per micro-SD Karte um weitere bis zu 64Gb erweitern.  Als Farbvarianten wird es Schwarz, Weiß und Lila geben. Erscheinen soll das Sony Xperia Z im ersten Quartal 2013. Sony gibt bisher als Preis 649 Euro (UVP) an.

Hier der Spot, in dem Sony das Xperia Z vorstellt:

About the author  ⁄ Christian Barth

Technikbegeisterter Schreiberling aus dem Norden mit einem Hang zu Windows- und Android-Geräten, der auch in schlechten Zeiten seinem SV Werder die Treue hält.

One Comment

  • Antworten
    8. Januar 2013

    Mit 13-Megapixel-Kamera und Full-HD-Screen ist das schon mehr als nur ein Handy. Fast eine Profi-Kamera. Und aus meiner Erfahrung sind die Bilder von Sony’s Handy-Kamers wirklich gut.