Planen Microsoft und Amazon eigene Smartphones?

In der Gerüchteküche brodelt es schon viele Monate. Anfangs war es Amazon, dem man ein eigenes Smartphone nachsagte, was irgendwie logisch erschien – hatte man doch schon mit dem Kindle ein Tablet auf den Markt gebracht. Nachdem Microsoft das Surface auf den Markt brachte, wurden auch Gerüchte um ein Microsoft-Smartphone laut. Angeblich wollte Microsoft die Möglichkeiten ausloten, ließ aber nur Test-Samples fertigen. Nun berichtet die Branchenzeitung Digitimes, dass sowohl Amazon als auch Microsoft bei den Zulieferern Bauteile bestellt hätten. Während bei Amazon nur ein relativ kleines Bestellvolumen vorgelegen hat, soll es bei Microsoft schon größer ausgefallen sein. Sollten diese Nachrichten stimmen, dann dürfen wir wohl Mitte 2013 zwei neue Geräte auf dem Markt begrüßen – und gerade Nokia wird es sicherlich nicht freuen.

About the author  ⁄ Carsten Knobloch

Blogger seit 2005. Leidenschaftlicher Techie, der alle coolen Gadgets mag. Dortmunder im Norden, der den BVB im Blut hat.

No Comments