Top Ten: Beliebteste Android-App 2012

Die Beliebtheit bestimmter Dinge zu messen gibt es im Prinzip bestimmte Kriterien, zum Beispiel, wie häufig eine Sache nachgefragt wurde. Man kann aber auch eine etwas persönlichere Liste erstellen, wie es Google jetzt für die “beliebtesten Android Apps” getan hat, denn dann sind wenigstens ein paar Überraschungen drin ;)

Liest man den einleitenden Text auf der eigens eingerichteten Sonderseite, so erklärt sich die Auswahl zumindest ein wenig. Man habe “die Apps, die den Play Store am besten repräsentieren”, herausgesucht und dann nach Qualität sortiert, heißt es da. So kommt es, dass auch recht unbekannte Tools und mit “Grimms Snow White” sogar ein Bezahlprogramm in der Liste der Top Ten auftauchen. Jetzt hab ich euch aber lang genug auf die Folter gespannt ;) hier die Liste:Android-4.0 alias Ice Cream Sandwich

  • Evernote
  • Pinterest
  • Grimm’s Snow White
  • Pocket
  • Expedia
  • Ancestry
  • Fancy
  • Seriesguide Show Manager
  • Pixlr Express
  • Ted

Google garantiert, daß es sich nur um weltweit verfügbare Apps handelt und diese eben auch auf Tablets und Smartphones einen gleichermaßen guten Eindruck hinterlassen.

Was haltet ihr von der Liste? Fehlt etwa ein Top-Programm, und wenn ja, welches?

via

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

2 Comments

  • Antworten
    All
    2. Januar 2013

    Wunderlist anstelle von Evernote. Ein wenig Lokalpatriotismus bitte ;)