Video: Erste Bilder zeigen Top-Ausstattung des Samsung Galaxy S3

Gäbe es nicht die Apple Events mit den zeitgleichen Markteinführungen ihrer iPhones müsste man das Samsung Galaxy S3 wohl als das Smartphone bezeichnen, dem die meiste Aufmerksamkeit jemals schon vor Veröffentlichung zu teil wurde. Das Interesse ist auf jeden Fall enorm, und wenn sich die neuesten Infos aus dem versehentlich geleakten, vietnamesischen Video bewahrheiten, kann man nur sagen: zu Recht.

Allein die Kerndaten des neuen Samsung-Flaggschiffs klingen edel. Der 4,6 Zoll AMOLED Screen löst mit 720×1184 Punkten auf, der Prozessor hat 4 Kerne (Quad Core ARMv7) und taktet mit 1,4GHz und die Kamera hat satte 8 Megapixel. Ein Gigabyte Arbeitsspeicher und den 2050mAh-Akku gibt es neben diversen Sensoren und Features obendrauf. Hierzu gehört beispielsweise ein integrierter NFC-Chip, aber auch die in sehr vielen Stufen eingeteilte Anpassung der CPU-Taktung, mit der wohl eine Optimierung der Akkuleistung erreicht werden soll.

Im Video sieht man aber auch, dass das neuen Samsung Galaxy S3 im Vergleich mit dem Schwestermodell Nexus ein wenig eckiger geworden ist, womit es ein leicht an Motorolas Razr Smartphones erinnert.

Schade, dass das Galaxy S3 wohl nur mit Android herauskommen wird, weil eigentlich wollte ich ja ein Windows-Smartphone kaufen. Auch die fürs S3 angesetzten 599,- Euro sind ja kein Pappenstiel, oder wie seht ihr das?

Samsung Galaxy S3 bei getgoods.de vorbestellen!

(Quelle: smartdroid.de)

via smartdroid

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

2 Comments