(Video) FPS in Motion: Echtes Rifle-Gewehr für Counterstrike & Co

Das uneingeschränkte Recht auf privaten Waffenbesitz in den USA trägt mal wieder Blüten! Vielleicht in Ermangelung eines “wirklichen” Einsatzzweck für sein Rifle-Gewehr hat der Youtuber vvolsol0 jedenfalls diesen Umstand genutzt, die Waffe für den Einsatz als Eingabegerät am Rechner fit zu machen, wozu Mausfunktionen und Tastaturzugriffe programmiert werden mussten. Da die zugehörige Software “FPS in Motion”, für dessen Weiterentwicklung übrigens auch noch Mitstreiter gesucht werden, nun 1.0-Status erreicht hat, zeigt uns der Macher seine Entwicklung einmal ausführlich in einem Video. Viel Spaß damit.

Wie man sieht benötigt der Erfinder noch allerhand Kabellage, um die Funktionen des Gewehrs auf die Maus und/oder die Tastatur zu übertragen, ein Funkadapter ist aber natürlich angedacht. Der eigentliche Vorteil, der größere Realismus bei der Benutzung einer Waffe, kommt außerdem wegen des kleinen Monitors noch nicht so zum Tragen; mit einem Beamer wäre das sicher etwas anders.

Also, Programmierer und Bastler an die Front, das Projekt braucht noch Unterstützung! Wer jemals (trotz Kriegsdienstverweigerung? ;) ), wissen will, wie es ist, mit echten Waffen zu ballern, kann sich hier jedenfalls einen Eindruck holen…fehlt nur noch das Force Feedback für den Rückstoß.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments