Windows Phone 8: Anwender melden unmotivierte Neustarts und andere Probleme

Windows Phone 8 Smartphones sind seit Ende letzten Monats erhältlich, nun melden Anwender die ersten Probleme mit Nokia und HTC Handys. Abgesehen von teils deutlich zu hohem Akkuverbrauch werden vor allem unmotivierte Reboots beklagt, die mitten im Betrieb auftreten können.

Die Akkulaufzeit lässt sich zumindest an den Nokia Modellen mit Windows 8 Phone OS durch das Deaktivieren des NFC-Chip verbessern, so viel steht wohl nach einigen Forendiskussionen bei Microsoft und bei WPCentral wohl fest. Das unmotivierte Neustarten während des normalen Betriebs oder der “Einfrier-Effekt” erinnern aber schon fast an Bluescreens und Konsorten, mit denen Windows Nutzer seit Windows 98-Zeiten kämpfen. Mit ein wenig Pech lassen sich manche Modelle nach der Entnahme des Akkus sogar gar nicht mehr richtig einschalten und man muss das Gerät zum Service senden.

Laut engadget arbeiten die drei Firmen nun intensiv zusammen, um die Probleme in den  Griff zu bekommen. Von diesen oder anderen Schwierigkeiten betroffene Kunden können sich auch an der Diskussion bei WPCentral beteiligen und sich auf dem neuesten Stand halten. Ich vermute mal, dass es bald ein Software-Update geben wird, mit dem dann hoffentlich alle Probleme beseitigt werden.

Insgesamt natürlich eine sehr unangenehme Sache, nicht nur für Microsoft und Nokia, sondern vor allem für die User. Gut, andere Betriebssysteme frieren auch schon mal ein, nur sind bei den Konkurrenten schon die Kinderkrankheiten raus. Außerdem ist es heute ungemein wichtiger, dass Smartphonesysteme zuverlässig arbeiten, denn ein beliebiger Neustart mitten in der Nacht, durch den wohl auch die Wecker-App zurückgesetzt wird, kann ja schonmal für Ärger sorgen…

 

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

One Comment