XBox: Microsoft kauft StartUp für Heim-Automation

Die Details des Deals sind noch dünn gesät, aber dem Wall Street Journal zufolge hat Microsoft die “R2 Studios” – ein StartUp, das sich mit der Verbindung von Home-Automation und Home-Entertainment beschäftigt – gekauft. Das “kleine Team” um Gründer Blake Kirkorian werde umgehend in Microsofts XBox-Abteilung eingegliedert, heißt es weiter, für die es dann auch vornehmlich entwickeln soll.

Ursprünglich hieß es aus einigen Quellen ja, Apple und Google hätten sich in Übernahmeverhandlungen mit R2 Studios festgebissen, ohne dass auch etwas über Microsofts Engagement bekannt geworden wäre. Insofern ist die Meldung schon eine kleine Überraschung, auch wenn eine solche Übernahme für einen Weltkonzern wie Microsoft an sich natürlich nichts Besonderes mehr ist.

Weniger überraschend seien jedoch vor allem die Patente von R2 das eigentliche Objekt der Begierde Microsofts gewesen, auch wenn das so wohl erstmal niemand bestätigen wollte. Dass die Produkte von R2-Studios (z.B. eine Android App zur Heim-Steuerung) hervorragend zu Microsofts Portfolio passen würden, kann aber auch niemand ernsthaft bestreiten.

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

No Comments