Youtube: Kommendes Design-Update jetzt schon sichtbar machen

Mit einem kleinen Cookie-Trick lässt sich in Firefox und Chrome das kommende Design von Youtube schon jetzt aktivieren. Wer mal sehen möchte, was sich – außer der Hintergrundfarbe hin zu weiß – sonst noch geändert hat, befolge folgende drei Schritte:

Erste Grundvoraussetzung, sich das neue Design ansehen zu können, ist natürlich den Browser zu starten und sich zu youtube.com zu begeben. Dort muss dann die Cookie-Verwaltung angepasst werden, was aber ganz einfach ist, zumindest unter Firefox und Chrome.

Hierzu drückt man in Chrome die Tastenkombination Shift+Strg+J oder in Firefox Shift+Strg+K (Shift+Strg+J unter OSX), woraufhin sich ein Eingabefenster im unteren Webseitenbereich öffnet. Das war dann schon Punkt 2!

Punkt drei ist, die folgende Codezeile dort einzufügen:

document.cookie=”VISITOR_INFO1_LIVE=jZNC3DCddAk;”

, was mit “Enter” bestätigt werden muss. Ein Tastendruck auf F5, um die Seite neu zu laden, sollte dann das neue Design sichtbar machen. Die Konsole kann mit einem Klick auf das kleine Kreuzchen in der rechten Ecke wie gewohnt geschlossen werden. Fertig ist die Laube!

Fehlt nur noch der Hinweis auf den zweiten Codeschnipsel, den man benutzen kann, wenn das neue Design nicht durchgängig angezeigt werden sollte:

document.cookie=”VISITOR_INFO1_LIVE=jZNC3DCddAk; path=/; domain=.youtube.com”;window.location.reload();

Nach einem Neustart des Browsers ist das alte Design spätestens wieder hergestellt, so dass man sich auch keine Sorgen machen muss, das Update bei Missfallen nur umständlich wieder loswerden zu können. Unser Dank für diesen Cookie-Hack geht übrigens an OMGchrome.com, die sich dem neuen Design auch in einem ausführlichen Posting widmen. Demzufolge beinhaltet die Umstellung außerdem eine tiefer gehende Integration der Google-Inhalte, aber das könnt ihr euch ja jetzt auch selbst ansehen. Viel Spaß damit!

About the author  ⁄ Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

5 Comments

  • Antworten
    glietz
    24. Oktober 2012

    wenn fehlermeldung erscheint, einfach die anführungszeichen löschen und neu eingeben.

  • Antworten
    Matthias Schleif Author
    24. Oktober 2012

    das reicht nicht, offensichtlich hat youtube entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen. Schade, aber man kann sich ja noch anhand meines screenshot einen Eindruck machen…

  • Antworten
    glietz
    24. Oktober 2012

    ?? geht doch noch…

    document.cookie=”VISITOR_INFO1_LIVE=vSPn-CmshUU; path=/; domain=.youtube.com”;window.location.reload()

  • Antworten
    Hans Wurst
    24. Oktober 2012

    Klappt nicht.. kommt nur : SyntaxError: Unexpected token ILLEGAL

    Egal ob mit oder ohne Anführungszeichen.. beim ersten und auch beim zweiten Code Schnippsel ..
    Unter Chrome getestet..